Jeder Mensch ist anders –
und verdient einen einzigartigen Abschied

 

Mit jedem Verstorbenen geht eine ganz besondere Persönlichkeit für immer von uns. Als Bestatter setzen wir uns dafür ein, dass sich dieser Charakter in der Art des Abschieds widerspiegelt – mit einer individuell gestalteten Trauerfeier und Beisetzung, die das vergangene Leben ehrt und den Angehörigen Trost spendet.

Gerne helfen wir auch Ihnen bei der Organisation aller Details und sorgen mit unserer Erfahrung und Intuition für eine Abschiedszeremonie, die Ihnen in liebevoller Erinnerung bleibt. Rufen Sie uns an.

Ihre Bestattermeister Wilhelm und Malte Lautenbach

Gebr. Lautenbach Bestattungshaus in Hannover –
würdevolle Kompetenz in 5. Generation

Als familiengeführter Meisterbetrieb ist es unser Anspruch, Ihnen mit Feingefühl, Herz und Verstand als kompetenter Partner zur Seite zu stehen. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir alles daran, den Abschied so zu gestalten, wie es sich der Verstorbene zu Lebzeiten gewünscht hat, wie es zu Ihnen passt und Ihnen guttut. Oder wir finden gemeinsam mit Ihnen heraus, wie Ihre eigene Bestattung einmal aussehen soll und halten Ihre Wünsche in Ihrer Bestattungsvorsorge fest.

Bei allem, was wir für Sie tun, bewahren wir unsere Traditionen, die sich über viele Jahre bewährt haben. Zugleich gehen wir immer wieder neue Wege und gestalten Abschiedskultur mit Ihnen zusammen.

Als Ausbildungsbetrieb sehen wir uns dazu in der Verantwortung, auch jungen Menschen ein Vorbild zu sein – wir stehen für ein respektvolles Miteinander und einen offenen Umgang mit dem Sterben und dem Tod.

In unseren drei Häusern heißen wir Sie herzlich willkommen: Lassen Sie sich in einem unserer Büroräume in Ruhe beraten oder verschaffen sich in einer unserer Sarg- und Urnenausstellungen einen Überblick über Materialien, Farben und Formen. Unsere Abschiedsräumlichkeiten bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, sich in privater, geschützter Atmosphäre ganz persönlich von einem geliebten Menschen zu verabschieden.

Wir sind jederzeit für Sie da. In unseren Instituten in Hannover – und dort, wo Sie unsere Unterstützung benötigen. Wenn Sie es wünschen, kommen wir selbstverstänlich auch zu Ihnen nach Hause.

Ihre Familie Lautenbach

1896
Ferdinand Ringe gründet den Familienbetrieb als Fuhr- und Bestattungsunternehmen in Hannover.

1936
Nach 40 Jahren erfolgreicher Unternehmensführung schließt sich Ferdinand Ringe mit seinen beiden Schwiegersöhnen Wilhelm und Heinrich Lautenbach zusammen, die ebenfalls ein Fuhr- und Bestattungsunternehmen betreiben. Hieraus entsteht eine florierende Zusammenarbeit unter der Leitung der Gebrüder Lautenbach.

1947
Wilhelm Lautenbach jun., Sohn von Wilhelm Lautenbach, tritt als tatkräftige Unterstützung in den Familienbetrieb ein.

1951
Die familiäre Zusammenarbeit trägt Früchte: Der erreichte Qualitätsstandard wird mit der Verleihung des Fachzeichens des Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. (ehem. Verband des Deutschen Bestattungsgewerbes) honoriert.

1968
Ein weiteres Geschäftshaus in Hannover entsteht – großzügige Büro- und Ausstellungsräume für Särge und Urnen und ein Betriebshof für den Fuhrpark werden Teil des Unternehmens.

1978
Nach dem Tod des Vaters Wilhelm und des Onkels Heinrich Lautenbach wird Wilhelm Lautenbach jun. alleiniger Geschäftsführer. Zusätzliche Verstärkung erhält er von seinem Sohn Wilhelm Lautenbach.

1985
Vater und Sohn führen den Familienbetrieb gemeinsam. Vater Wilhelm Lautenbach jun. trägt nach erfolgreich absolvierter Prüfung den Titel Geprüfter Bestatter.

1988
Die Dienstleistungen im Bereich Bestattungen werden immer weiter ausgebaut. Schließlich richten Vater und Sohn ihre ganze Aufmerksamkeit auf die individuelle Beratung und persönliche Begleitung von Trauernden. In den Folgejahren werden die Geschäftsräume nach und nach erweitert.

1994
Vater Wilhelm Lautenbach jun. übergibt seinem Sohn Wilhelm Lautenbach die alleinige Geschäftsführung.

2002
Wilhelm Lautenbach absolviert erfolgreich die Prüfung zum Bestattermeister.

2005
Mit Malte Lautenbach, Sohn von Wilhelm Lautenbach, tritt die 5. Generation in das Familienunternehmen ein. Ein Jahr später absolviert er die Zusatzausbildung zum Geprüften Bestatter.

2007
Auch Malte Lautenbach beendet die Meisterschule erfolgreich – als zweiter Bestattermeister der Familie bereichert er den Traditionsbetrieb.

2009
Dem hohen Unternehmensstandard wird Rechnung getragen: Das Qualitätsmanagement des Meisterbetriebes wird durch die unabhängige LGA InterCert der TÜV Rheinland Group zertifiziert.

2011
Gebr. Lautenbach Bestattungshaus wird zum Ausbildungsbetrieb – junge Menschen werden künftig gefördert und tatkräftig unterstützt.

2018
Die Geschäftsräume der Bestattungshäuser werden grundlegend modernisiert.

Unsere Leistungen –
Unterstützung nach Wunsch

In der Zeit vor der Bestattung sollen Sie ausreichend Zeit und Ruhe für Ihre Trauer haben. Aus diesem Grund nehmen wir Ihnen so viele Aufgaben ab, wie Sie möchten: Von der Abholung und Versorgung des Verstorbenen über die Gestaltung der Traueranzeigen und die Formalitäten bis hin zur gesamten Organisation der Trauerfeier und Beisetzung, inklusive Terminabsprachen.

  • Ausführliche Beratung inklusive Kostenvoranschlag
  • Organisation und Durchführung von Trauerfeiern und Beisetzungen in ganz Deutschland
  • In- und Auslandsüberführungen
  • Hygienische und kosmetische Versorgung der Verstorbenen
  • Thanatopraktische Versorgung bei Bedarf
  • Breites Angebot an Särgen, Urnen, Bestattungswäsche und Zubehör
  • Terminabsprachen mit Kirchen, Friedhöfen und Dienstleistern
  • Gestaltung der Trauerfeier inklusive Blumen, Dekoration und Musik
  • Vermittlung von kirchlichen und weltlichen Trauerrednern sowie von Floristen und Musikern
  • Vermittlung von Steinmetzen und Grabpflegediensten
  • Vermittlung von Trauerbegleitern
  • Gestaltung und Druck von individuellen Traueranzeigen und Danksagungen
  • Anfertigung von Erinnerungsschmuck und Totenmasken
  • Einrichtung einer kostenlosen Online-Gedenkseite
  • Digitale Nachlassverwaltung mit Columba
  • Beurkundung des Sterbefalls und sämtliche Behördengänge
  • An- und Abmeldungen bei Versicherungen, Rententrägern, Ämtern und Dienstleistern
  • Hilfe bei der Beschaffung sämtlicher Dokumente
  • Antrag auf Rentenvorschusszahlung und Hinterbliebenenrente
  • Anträge für Versicherungsleistungen
  • Bestattungsvorsorge

Im Trauerfall –
die ersten Schritte

Bei einem Todesfall in der eigenen Wohnung müssen Sie zunächst nichts weiter tun als zwei Anrufe tätigen:

  • Rufen Sie erst den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, der die Todesbescheinigung ausstellt.
  • Wenden Sie sich dann an uns, damit wir Sie bei allen weiteren Schritten begleiten. Wir sind Tag und Nacht telefonisch für Sie erreichbar.

Diese Dokumente benötigen wir:

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Geburtsurkunde des Verstorbenen
  • Todesbescheinigung
  • Familienstammbuch, Heirats- / Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Bei Geschiedenen: Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
  • Bei Verwitweten: Sterbeurkunde des Partners
  • Rentennummer/n
  • Gesundheitskarte der Krankenkasse
  • Ggf. Versicherungspolicen
  • Ggf. vorhandener Bestattungsvorsorgevertrag

Die Frage der Bestattungskosten –
wir beraten Sie umfassend und stehen für Transparenz

Die meisten Menschen können kaum einschätzen, was eine Bestattung kostet. Und auch wir können Ihnen die Kosten einer Bestattung erst dann nachvollziehbar aufschlüsseln, wenn Sie persönlich mit uns gesprochen haben:

Zwar setzen sich die Kosten generell aus den Leistungen unseres Hauses, den Fremdleistungen verschiedener Dienstleister und den Friedhofsgebühren zusammen – doch die persönlichen Vorstellungen des Verstorbenen und der Angehörigen wirken sich immer auf die Gesamtkosten aus.

Als Meisterbetrieb ist es für uns selbstverständlich, Ihnen eine transparente Kostenaufstellung anzufertigen, die genau Ihren Anliegen nachkommt. Sprechen Sie uns auch jederzeit darauf an, wenn Sie etwas für ein kleineres Budget suchen oder eine Ratenzahlung vereinbaren möchten.

Die untenstehenden, verschiedenen Kostenbeispiele sollen Ihnen eine Vorstellung davon vermitteln, wie sich die Gesamtkosten einer Bestattung zusammensetzen können.

Feuerbestattung ohne Trauerfeier mit anonymer Urnenbeisetzung auf einem Friedhof unserer Wahl.
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

Unsere Leistungen

Sonstige Auslagen und Gebühren

Grabstelle und Beisetzung


Summe der Kosten: 2297 €

Feuerbestattung mit Urnentrauerfeier und anonymer Beisetzung auf unserer eigenen anonymen Grabstätte auf dem Neuen St. Nikolai Friedhof.
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

Unsere Leistungen

Sonstige Auslagen und Gebühren

Grabstelle und Beisetzung


Summe der Kosten: 3809 €

Feuerbestattung mit Trauerfeier am Sarg auf einem städtischen Friedhof in Hannover und späterer Urnenbeisetzung in einem pflegearmen Urnenreihengrab.
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

Unsere Leistungen

Sonstige Auslagen und Gebühren

Grabstelle und Beisetzung


Summe der Kosten: 4744 €

Erdbestattung mit Trauerfeier in der Friedhofskapelle und Beisetzung auf einem städtischen Friedhof in Hannover in einem Erdwahlgrab.
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

Unsere Leistungen

Sonstige Auslagen und Gebühren

Grabstelle und Beisetzung


Summe der Kosten: 5649 €

Die letzte Ruhestätte –
mit Bedacht auswählen

Wenn Sie einen Angehörigen zu Grabe tragen, stehen Sie zunächst einmal vor der Frage, ob Sie eine Bestattung im Sarg oder eine Kremation mit anschließender Urnenbeisetzung wünschen. Bei der anschließenden Wahl einer letzten Ruhestätte, die ja zugleich Ihr persönlicher Gedenkort ist, haben Sie vielfältige Möglichkeiten:

Erdbestattung

Für die klassische Erdbestattung im Sarg stehen auf den meisten Friedhöfen in Deutschland Wahl- und Reihengräber zur Verfügung. Der wesentliche Unterschied: Nur beim Wahlgrab können Sie die Lage auf dem Friedhof selbst bestimmen und die festgeschriebene Ruhezeit verlängern.

Feuerbestattung

Bei einer Feuerbestattung haben Sie weitere Alternativen, zum Beispiel Urnenwände (Kolumbarien), aber auch pflegefreie Gemeinschaftsgrabfelder, die je nach Friedhof vom einfachen Rasengrab bis hin zu aufwendig gestalteten und gärtnerisch betreuten Anlagen reichen können.

Seebestattung

Die Seebestattung findet in ausgewiesenen Gebieten der Nordsee, der Ostsee oder auf einem der Weltmeere statt. Die Familie kann der Zeremonie auf See beiwohnen, aber auch „stille“ Beisetzungen sind möglich. In einer Seekarte werden die Koordinaten des Beisetzungsortes markiert.

Naturbestattung

In speziellen Bestattungswäldern, die es fast überall in Deutschland gibt, sind Urnenbeisetzungen am Fuße eines Baumes möglich. Auch einige Friedhöfe bieten diese Bestattungsform an. Zudem gibt es Friedhöfe mit Aschestreuwiesen. Das Verstreuen der Asche erfolgt jedoch in der Regel anonym.

Weiterführende Informationen zu den Beisetzungsmöglichkeiten auf dem von Ihnen gewünschten Friedhof sowie zu unterschiedlichen Bestattungsformen außerhalb klassischer Friedhöfe geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Behalten Sie den Überblick–
über die Bestattung hinaus.

Zu den Formalitäten, bei denen wir Sie entlasten können, gehören traditionell Abmeldungen bei Versicherungen, Rentenkassen usw. Auf Wunsch können wir aber noch mehr für Sie tun:

Die Regelung des digitalen Nachlasses beinhaltet die Deaktivierung von Social-Media-Profilen, die zuverlässige und diskrete Kündigung von Konten bei Internet-Versandhäusern und Online-Diensten und sogar das Auffinden und Sichern von Online-Guthaben. Dabei können Sie über unser Formalitätenportal jederzeit den aktuellen Status einsehen und auch selbst Recherchen und Abmeldungen in die Wege leiten.

Mehr Sicherheit und Übersicht

  • Abmeldungen und digitaler Nachlass im Überblick.
  • Neue Abmeldungen und Recherchen veranlassen.
  • Ergebnisberichte zum Download.


Zur Festlegung Ihrer persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie von uns eine Registrierungs-E-Mail.

Bestattungsvorsorge –
nach Ihren Vorstellungen

Sich zu Lebzeiten mit der eigenen Bestattung auseinanderzusetzen, klingt für viele Menschen erst einmal ungewöhnlich, doch es gibt einige gute Gründe: Für die meisten ist es eine emotionale Entlastung zu wissen, dass der eigene Abschied geregelt ist; Ihre Angehörigen wiederum müssen in ihrer Trauer weniger Entscheidungen treffen und können einfach sicher sein, dass alles in Ihrem Sinne abläuft.

Wie sehr Sie ins Detail gehen, ob Sie sich nur für eine Bestattungsart entscheiden, bereits ein Sarg- oder Urnenmodell aussuchen oder sogar schon Einzelheiten für die Trauerfeier festlegen, bleibt Ihnen überlassen. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich und zeigen Ihnen dabei auch, wie Sie die Umsetzung Ihrer Wünsche über ein zweckgebundenes Treuhandkonto oder eine Sterbegeldversicherung auch finanziell absichern können.

Bei Interesse an einer ausführlichen Vorsorgeberatung vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

 



Erreichbarkeit –
telefonisch rund um die Uhr

Haupthaus Linden-Mitte
Teichstraße 5
30449 Hannover

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr

Tel. 0511 / 92 99 10
Fax 0511 / 92 99 139
Mail

Filiale Ricklingen
Göttinger Chaussee 173

30459 Hannover

Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09:00 - 16:30 Uhr,
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Tel. 0511 / 92 99 10
Fax 0511 / 92 99 139
Mail

Filiale Mühlenberg
Mühlenbergzentrum 5a
30457 Hannover

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10:00 - 16:00 Uhr

Tel. 0511 / 92 99 10
Fax 0511 / 92 99 139
Mail

Kontaktformular

* Pflichtfeld